Rundschreiben

für den Monat Mai 2019 – Nissan / Ijar 5779

Liebe Mitglieder, liebe Freunde!

Allen freiwilligen Helfern, die beim Pessach-Putz in Synagoge und Gemeindehaus geholfen haben, sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt!! Wir befinden uns jetzt in der 50-tägigen Omer-Zeit zwischen dem Pessach-Fest und dem Schawuot-Fest.
In diese traditionell-jüdische Trauerzeit fallen auch etliche neuere Gedenktage (s.u.).

Gemeindeveranstaltungen:

10. Mai, Freitag18:30 UhrKabbalat Schabbat
11. Mai, Samstag10:00 UhrSchacharit Schabbat Emor parallel dazu Jewniors-Kinderprogramm im Gemeindehaus
15. Mai, Mittwoch16:00 UhrSenioren-Club im Gemeindehaus; Thema: Besprechung des Films: „Eine Stadt ohne Juden“ (Leitung Yakub Zair-Bek)
23. Mai, Donnerstag16:00 UhrLag baOmer-Grillfest im Synagogen-Garten; Parallel dazu Kinderprogramm
25. Mai, Samstag10:30-12:00 UhrThora-Studium zum Wochenabschnitt Behar/Bechukotaj zu Hause bei Tamar Berg; Anmeldung unter: 0151-67951627
27. Mai, Montag19:30 UhrLeo-Trepp-Lehrhaus in der Synagoge

Regelmäßige Gemeindeveranstaltungen:

Jeden Montag um 18:00 Uhr findet ein Schiur, eine wöchentliche Lernstunde mit Rabbinerin Alina Treiger statt. Hier können interessierte Gemeindemitglieder ihr jüdisches Wissen vertiefen und der Rabbinerin alle ihnen wichtigen Fragen stellen. Die gemeinsame Gruppen-Diskussion bereichert dieses jüdische Lernen. Hebräisch-Unterrricht, Deutsch-Unterricht, Gesprächskreis, Schach-Club und Bibliotheks-Ausleihe finden zu den gewohnten Zeiten statt. Fragen hierzu können im Gemeindebüro beantwortet werden.

Büro-Zeiten: Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

Kassenstunden bei Frau Eva Hirsch: immer am Dienstag und Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Lag baOmer-Grillfest im Synagogengarten:
Alle Gemeindemitglieder sind eingeladen, am Donnerstag, den 23. Mai ab 16:00 Uhr zu diesem fröhlichen Anlass in die Gemeinde zu kommen. Wir hoffen darauf, bei gutem Wetter unseren wunderschönen Synagogen-Garten nutzen können. Bei koscheren Fleischwaren, einem Gläschen koscheren Weins und anderen Köstlichkeiten wollen wir zusammen feiern. Für die Kinder der jungen Familien wird ein Kinderprogramm parallel organisiert.

Leo-Trepp-Lehrhaus:
Am Montag, den 27. Mai um 19:30 Uhr spricht Igor Mitchnik, Fellow des Mercator Kollegs für Internationale Aufgaben der Stiftung Mercator, Essen über das Thema: „Zwischen welchen Stühlen? Patchwork-Judentum und andere Alltagskomplexitäten“.
Alle Gemeindemitglieder, Freunde und alle Interessierten sind zu dieser öffentlichen Veranstaltung in die Synagoge herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Vorbereitung der Lejl Schawuot, der traditionellen Lernnacht nach dem Erew Schawuot – G*ttesdienst zu Schabbat-Ausgang am Samstagabend, den 8. Juni. Wer bereit ist, eine kurze Lerneinheit zu einem Thema mit jüdischem Bezug für diesen gemeinsamen Lernabend im Gemeindehaus vorzubereiten, möchte sich bitte bei unserer Rabbinerin oder im Gemeindebüro melden. Alle Beiträge sind herzlich willkommen.

Hinweis: vom 27.8. – 10-9-2019 veranstaltet die ZWST einen Bildungsurlaub fur jüdische Senioren im Hotel Eden Park in Bad Kissingen. Für Personen, die Leistungen zur Grundsicherung erhalten, beträgt der Eigenanteil an den Kosten 320,- € pro Person. Informationen hierzu erhalten Sie bei unserer Sozialhelferin Galina Potemkina im Gemeindebüro zu den Bürozeiten.

Informationen aus dem Vorstand:

  1. Entsprechend der im letzten Jahr in Kraft getretenen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) finden Sie die Datenschutzerklärung der Jüdischen Gemeinde zu Oldenburg unter dem Link: https://jg-ol.de/datenschutz-bei-beitritt/. Es ist auch möglich, diese Datenschutzerklärung im Gemeindebüro einzusehen.
  2. Der Vorstand befindet sich momentan in Gesprächen mit dem Stadtmuseum Oldenburg, mit dem Jüdischen Museum Cohn-Scheune und mit dem Jüdischen Museum Gröschler-Haus in Jever. Demnächst wird es ein Gespräch mit Oberbürgermeister Jürgen Krogmann geben. Details werden im Juni-Rundschreiben berichtet.
  3. In der Anlage befindet sich noch einmal eine Einverständniserklärung für die Übermittlung von elektronischer Post (Rundschreiben immer in deutscher und in russischer Sprache!). Wir bitten unsere Mitglieder und Freunde, uns dabei zu helfen, Papier und Porto zu sparen und in die zeitgemäße Übermittlung von elektronischer Post einzuwilligen. Gemeindemitglieder, die ihre Einwilligung gegeben haben, erhalten auch schneller Informationen in dringenden Angelegenheiten (z.B. Beerdigungen usw.)

Johrzeiten: *

Lichtzündzeiten (L) und Schabbatausgang (A) für Oldenburg :

3./4. MaiSchabbat KedoschimL: 20:40 UhrA: 22:04 Uhr
10./11. MaiSchabbat EmorL: 20:52 UhrA: 22:19 Uhr
17./18. MaiSchabbat BeharL: 21:04 UhrA: 22:34 Uhr
24./25. MaiSchabbat BechukotajL: 21:15 UhrA: 22:49 Uhr

Weitere wichtige Daten:
– am 2. Mai ist Jom haShoah;
– am 5. und 6. Mai ist Rosch Chodesch Ijar,
– am 8. Mai ist Jom haSikaron und Tag der Befreiung,
– am 9. Mai ist Jom haAzmaut,
– (am 19. Mai ist Pessach scheni);
– am 23. Mai ist Lag baOmer

Vorstand und Rabbinat