Rundschreiben

für den Monat September 2019 – Elul 5779/ Tischri 5780

Liebe Mitglieder, liebe Freunde!

Wir befinden uns jetzt in der Vorbereitungszeit auf die Hohen Jüdischen Feiertage, einer Zeit der Besinnung und Umkehr.

Gemeindeveranstaltungen:

30. August, Freitag17:30 UhrSchiur mit Rabbinerin Alina Treiger

18:30 UhrKabbalat Schabbat
31. August, Samstag10:00 UhrSchacharit Schabbat Re´eh

10:30 UhrJewniors im Gemeindehaus
1. September, Sonntag10:30 UhrGemeindeausflug in die Niederlande (Teilnahme nur nach erfolgter Anmeldung möglich); pünktliche Abfahrt ab Cäcilienplatz; der Bus steht ab 10:00 Uhr bereit und kann nach 10:30 Uhr nicht auf „Nachzügler“ warten!
5. September, Donnerstag11:00 UhrSozialarbeiterin Frau Feigin; Thema nochmals: "Patientenverfügung“
8. September, Sonntag10:00 Uhr„Tag des offenen Denkmals“ auf dem alten Jüdischen Friedhof, Dedestrasse mit öffentlichen Führungen um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr
10. September, Dienstag19:30 UhrLeo-Trepp-Lehrhaus im Karl Jaspers-Haus, Unter der Eichen 22, Oldenburg. Thema: “Todesfuge. Biographie eines Gedichts“ des jüdischen Dichters Paul Celan; Referent: Dr. Thomas Sparr, Editor-at- Large des Suhrkamp-Verlags, Berlin.
13. September, Freitag17:30 UhrSchiur
18:30 UhrKabbalat Schabbat
14.September, Samstag10:00 UhrSchacharit Schabbat „Ki Teze“
10:30 UhrJewniors
15.September, Sonntag14:30 UhrProjekt-Chorprobe für die Feiertage
18. September, Mittwoch16:00 UhrSenioren-Club, nachgeholt: „Jüdische Themen in den Werken von Salvador Dali“. Vortragender: Yakub Zair-Bek.
19. September, Donnerstag11:00 UhrFührung Stadtmuseum Oldenburg. Information bei Isabella Sinelnikova: 506355.
22. September, Sonntag14:30 UhProjekt-Chorprobe für die Feiertage
29. September, Sonntag18:30 UhrErew Rosch haSchana (vorher kein Schiur!)

Regelmäßige Gemeindeveranstaltungen:

Jeden Montag um 17:45 Uhr: Talmud-Lernen zu verschiedenen Themen mit Rabbinerin Alina Treiger! Deutschunterricht, Hebräischunterricht, Gesprächskreis, Bibliotheks-Ausleihe, Schach-Club finden zu den gewohnten Zeiten statt.

Mitteilungen aus dem Vorstand:

Unsere Gemeinde ist als Einsatzort für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt worden. Die koordinierende Zentralstelle für uns ist die ZWST (Zentralwohlfahrtstelle der Juden in Deutschland). Seit dem 1.8.2019 leistet Mosche Wältermann als erstes Gemeindemitglied in Vollzeit seinen einjährigen Bundesfreiwilligendienst in unserer Gemeinde ab. Er unterstützt die Gemeindearbeit hervorragend auf ganz vielen verschiedenen Gebieten und wir sind sehr dankbar dafür.

Außerdem konnten wir auf Minijob-Basis unser Gemeindemitglied Ada Peters gewinnen, für die Sauberkeit in unserem Gemeindehaus zu sorgen. Unser Gemeindemitglied  Anna Kuzmynska sorgt weiterhin für die Sauberkeit in der Synagoge. Auf Ehrenamtsbasis konnte unser Gemeindemitglied Julia Oleinicenko als fertig ausgebildete Madricha für unser Jugendzentrum „Malachim“ gewonnen werden. Katja Smolina übernimmt ehrenamtlich als „Jugend-Referentin“ die Koordination und Kommunikation für unsere Jugendlichen.

Wir bitten alle Gemeindemitglieder, die dies bislang noch nicht getan haben, ihren Mitgliederbeitrag für 2019 vor den Hohen Feiertagen zu bezahlen / überweisen.

Baruch Dajan haEmet:

Wir teilen unseren Gemeindemitgliedern nachträglich mit, dass am 11. Juli 2019 Marcos * verstorben ist und auf unserem Jüdischen Friedhof an der Sandkruger Strasse beerdigt wurde. Sein Andenken sei zum Segen. Seine Seele sei eingebunden in das Bündel des Lebens. Unser Mitgefühl gilt der trauernden Familie

Johrzeiten: *

Lichtzündzeiten (L) und Schabbatausgang (A) für Oldenburg :

6./7. SeptemberSchabbat SchoftimL: 19:47 UhrA: 20:57 Uhr
13./14. SeptemberSchabbat Ki TezeL: 19:30 UhrA: 20:39 Uhr
20./21. SeptemberSchabbat Ki TawoL: 19:13 UhrA: 20:21 Uhr
27./28. SeptemberSchabbat NizavimL: 18:56 UhrA: 20:04 Uhr

Weitere wichtige Tage:

Rosch Chodesch Elul ist am 31. August und 1. September;
Die Slichot (Gebete und Lieder um Vergebung) beginnen nach aschkenasischer Tradition nach Schabbatausgang am Abend des 21. September, nach sefardischer Tradition bereits ab Rosch Chodesch Elul (31. August).

Wir wünschen allen Gemeindemitgliedern Schana towa umevorechet, ein gutes und  gesegnetes Jahr 5780!

Vorstand und Rabbinat

 

* Erklärung:
Aus Datenschutzgründen werden auf der Website nicht alle Details erwähnt. Unsere Mitglieder erhalten eine Version einschließlich persönlicher Informationen.