Rundschreiben

für den Monat September 2018 – Elul 5778 / Tischri 5779

Die Sommerferien sind beendet, es ist bereits wieder mehr Leben in das Gemeindehaus und die Synagoge eingekehrt und jetzt steht die Serie der Hohen Jüdischen Feiertage schon unmittelbar bevor.

Gemeindeveranstaltungen:

2. September, Sonntag10:30 UhrSonntagsschule und Jugendzentrum
6. September, Donnerstag11:00 UhrSozialarbeiterin Frau Feigin
9. September, Sonntag10:00 – 16:00 UhrTag des offenen Denkmals auf dem Alten Jüdischen Friedhof, Dedestrasse Führungen um 11:00 und um 15:00 Uhr
18:30 UhrErew Rosch haSchana- G´ttesdienst
10. September, Montag10:00 UhrSchacharit Rosch haSchana, 1. Tag
16. September, Sonntag10:30 UhrKever Avot auf dem Alten Jüd. Friedhof
11:30 UhrKever Avot auf dem Neuen Jüd. Friedhof
18. September, Dienstag19:00 UhrErew Jom Kippur, Kol Nidre
19. September, Mittwoch10:00 UhrSchacharit Jom Kippur
18:00 UhrMincha
19:15 UhrJiskor
19:45 UhrNeila
20:26 UhrAnbeißen
23. September, Sonntag17:00 UhrSonntagsschule: Schmücken der Sukka und kl. Mahlzeit der Kinder i.d. Laubhütte
19:00 UhrErew Sukkot-G´ttesdienst f. alle Mitglieder
24. September, Montag10:00 UhrSchacharit Sukkot-G´ttesdienst
30. September, Sonntag19:00 UhrErew Schmini Azeret/Simchat Thora;
G´ttesdienst mit Hakkafot (Tanz mit den Thorarollen)
1. Oktober, Montag10:00 UhrSchacharit Simchat Thora

„Projekt Junge Generation“:
Unser jüngstes Vorstands-Mitglied Stanislav Babachanov (Handy: 0160-4085585) ist innerhalb des Vorstandes zuständig für die Kinder- und Jugendarbeit und will sich jetzt in Zusammenarbeit mit unserer Rabbinerin Alina Treiger dafür engagieren, dass für unsere jungen, erwachsenen Gemeindemitglieder ein für sie attraktives und interessantes Forum und Angebot innerhalb der Gemeinde geschaffen wird. Bitte sprechen Sie ihn an!

Mitteilungen aus dem Vorstand:
Die Renovierungsarbeiten am Dach des Gemeindehauses durch Fachfirmen sind abgeschlossen worden. Unser Hausmeister, Herr Zoll, hat in diesem Sommer umfangreiche Instandhaltungs- und Malerarbeiten am Sockel-Mauerwerk und an den Außenwänden des Gemeindehauses und der Mikwe erledigt.
In der Zeit vom 4.-6. September unterstützt unsere Gemeinde ein Projekt des Jüdischen Museums in Berlin. Mitarbeiter des Museums recherchieren vor Ort gemeinsam mit Oldenburger Berufsschülern „jüdische Orte“ (vor der Shoah, aber auch jetzt aktuell). Es soll eine Art digitales, öffentlich zugängliches Archiv erstellt werden.

Regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen:
In der Anlage bei der Postsendung finden die Mitglieder eine Übersicht / einen Terminplan über die regelmäßig stattfindenden Gemeindeaktivitäten.
Bitte bewahren Sie diese Übersicht gut bei sich zu Hause auf und wenden Sie sich an das Gemeindebüro oder die jeweils Verantwortlichen, wenn Sie nähere Informationen haben möchten. Alle Gemeindemitglieder und ihre Angehörigen sind herzlich willkommen zu allen Veranstaltungen.

Interreligiöses Chor-Projekt zum Thema: „Willkommen – Schalom – Salam“:
Mit unserem Gemeinde-Chor „Kol haNeschama“ wollen wir für die Hohen Feiertage und für einen Musikalischen Abend am Dienstag, den 18. Dezember 2018 um 20:00 Uhr in der Forumskirche St. Peter im Rahmen des Leo-Trepp-Lehrhauses üben. In Zusammenarbeit mit der Landes-Kirchenmusikdirektorin Beate Besser (Kirchenchor der Ohmsteder Kirche) und der Professorin für Komposition an der Oldenburger Universität Violeta Dinescu hat unsere Rabbinerin Alina Treiger die entsprechenden Lieder ausgewählt. Teilweise hatten wir sie schon in unserem Repertoire, teilweise werden wir wunderschöne neue Melodien kennen-lernen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich! Unsere Chorproben finden immer am Dienstag von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Bitte kommen Sie gern, wenn Sie Freude am Singen haben!

Johrzeiten:

28. ElulSofia Tsirlinadieses Jahr am 8. September
2. TischriYevgeniya Kotlyardieses Jahr am 11. September
6. TischriRositha Ungardieses Jahr am 15. September
9. TischriJakov Friedmanndieses Jahr am 18. September
11. TischriAlla Elsteindieses Jahr am 20. September
18. TischriChena Axelroddieses Jahr am 27. September
21. TischriFrida Vattdieses Jahr am 30. September

Lichtzündzeiten (L) und Schabbatausgang (A) für Oldenburg :

31.August/1. SeptemberSchabbat Ki TawoL: 20:00 UhrA: 21:12 Uhr
7./8. SeptemberSchabbat NizavimL: 19:44 UhrA: 20:54 Uhr
9./10./11. SeptemberRosch haSchanaL: 19:39 Uhr (9.9)A: 20:45 Uhr (11.9)
14./15. SeptemberSchabbat SchuwaL: 19:27 UhrA: 20:36 Uhr
18./19. SeptemberJom KippurL: 19:17 UhrA: 20:25 Uhr
21./22. SeptemberSchabbat Ha´asinuL: 19:10 UhrA: 20:18 Uhr
23./24. SeptemberSukkot 1. TagL: 19:05 UhrA: 20:12 Uhr
28./29. SeptemberSchabbat Chol ha MoedL: 18:53 UhrA: 20:01 Uhr
30.September/1. Oktober7. Tag Sukkot/ S“TL: 18:48 UhrA: 19:55 Uhr

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden: Schana towa umevorechet, ein gutes und gesegnetes neues Jahr, sowie Chatima towa !

Vorstand und Rabbinat