Rundschreiben

für den Monat Januar 2019 – Tewet / Schwat 5779

Liebe Mitglieder, liebe Freunde!
Da bei der sehr konstruktiv verlaufenen Mitgliederversammlung am 16.12.2018 nicht die nach unserer aktuellen Satzung erforderliche Mindestanzahl an wahlberechtigten Gemeindemitgliedern anwesend war, musste der Tagesordnungspunkt „Vorstandswahlen“ auf den 20.1.2019 verschoben werden. Die entsprechende Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung ist für unsere wahlberechtigten Gemeindemitglieder fristgerecht diesem Rundschreiben beigefügt.
 Gleich im Anschluss daran laden wir parallel für Kinder und für Erwachsene zu einem Seder Tu biSchwat ein.

Gemeindeveranstaltungen:

21. Dezember, Freitag17:30 UhrSchiur
18:30 UhrKabbalat Schabbat
22. Dezember, Samstag10:00 UhrSchacharit Schabbat Waj`chi / Familien-G´ttesdienst
11. Januar, Freitag17:30 UhrSchiur
18:30 UhrKabbalat Schabbat
12. Januar, Samstag10:00 UhrSchacharit Schabbat Bo
14. Januar, Montag19:30 UhrLeo-Trepp-Lehrhaus: Synagoge: "Friedenspotential der Religionen - Best Practices"
Referent: Prof. Dr. Wolfgang Reinbold
Haus der Religionen in Hannover
17. Januar, Donnerstag11:00 UhrSozialarbeiterin Frau Feigin: offene Fragestunde
20. Januar, Sonntag14:00 UhrMitgliedervers./Vorstandswahlen
16:30 UhrSeder Tu biSchwat für Kinder und Erwachsene

Regelmäßige Gemeinde-Veranstaltungen:
Jeden Montag um 18:00 Uhr: Schiur – Lernstunde mit Rabbinerin Alina Treiger über die Grundlagen des Judentums. Deutschunterricht, Hebräischunterricht, Gesprächskreis, Schach-Club, Bibliotheks-Ausleihe finden wöchentlich zu den gewohnten Zeiten statt. Jugendzentrum, Senioren-Club und Frauenkreis treffen sich nach Absprache. Informationen zu allen Veranstaltungen können im Gemeindebüro erfragt werden.

Jewrovision 2019 in Frankfurt am Main:
Am 1. Februar-Wochenende beteiligen sich die Jugendlichen unserer Gemeinde so wie im letzten Jahr in Kooperation mit den Jugendlichen der Jüdischen Gemeinde in Bremen an der Jewrovision 2019. Veranstalter dieses Events für jüdische Kinder und Jugendliche ist seit 2013 der Zentralrat der Juden in Deutschland. Das Motto der Jewrovision 2019 in Frankfurt wird sein CHAI-חי (Leben!). Die Vorbereitungen für die Jewrovision laufen auf Hochtouren. Alle Interessierten können die Veranstaltung am 2./3. Februar im Lifestream mitverfolgen. Wir wünschen unseren Kindern und Jugendlichen viel Erfolg!!!!

Glückwünsche und Segenswünsche:
Allen, die Geburtstag hatten oder haben, wünschen wir: „Masal tow, auf 120 Johr!“ Bitte kommen Sie in den Schabbat-G´ttesdienst, damit wir Sie mit einem Aufruf zur Thora ehren können.
Unsere Genesungswünsche gelten allen Kranken in der Gemeinde. Wir wünschen „R´fua schlema!“: vollständige Genesung an Körper und Seele. Wenn Sie in die Liste für das Krankengebet aufgenommen werden möchten, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro. Wenn Sie den Besuch eines Mitgliedes unserer Bikur cholim-Gruppe wünschen, melden Sie sich bitte bei Frau Maja Roskina (Tel.: 0441/34665) oder bei Herrn Leonid Shekhtman (Tel.: 0441/5099484) oder bei unserer Sozialbegleiterin Frau Galina Potemkina in unserem Gemeindebüro.

Sprechstunde der Rabbinerin, Dienstzeiten Sozialbegleitung, Kassenstunden:
Die Dienstzeiten von Galina Potemkina sind immer von Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Berücksichtigen Sie dies bitte auch in Ihrer Termin-Planung, wenn Frau Potemkina Sie zum Arzt oder zu Ämtern begleiten soll.
Es gibt jetzt feste Kassenstunden ausschließlich bei Frau Eva Hirsch immer am Dienstag und am Donnerstag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Bitte berücksichtigen Sie diese Kassenstunden, wenn Sie beispielsweise Mitglieds-Beiträge bar einzahlen wollen oder wenn Sie Auszahlungen für Auslagen bekommen möchten.

Die kostbaren persönlichen Sprechzeiten unserer Rabbinerin Alina Treiger sind immer am Mittwoch-vormittag von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Bitte melden Sie sich vorher hierfür an!

Johrzeiten:

5. SchwatManya Shapershteyndieses Jahr am 11. Januar 2019
11. SchwatSusi Gruiadieses Jahr am 17. Januar 2019

Lichtzündzeiten (L) und Schabbatausgang (A) für Oldenburg :

4./5. 1Schabbat Wa´eraL: 16:05 UhrA: 17:26 Uhr
11./12. 1Schabbat BoL: 16:15 UhrA: 17:35 Uhr
18./19. 1Schabbat BeschalachL: 16:26 UhrA: 17:45 Uhr
25./26. 1Schabbat JitroL: 16:39 UhrA: 17:56 Uhr

Weitere wichtige Tage:
Rosch Chodesch Schwat ist am 7. Januar; Tu biSchwat ist am 21. Januar
Nochmals wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden einen „guten Rutsch“ ins bürgerliche Jahr 2019 und erholsame Winterferien!



Vorstand und Rabbinat